Das neue Buch von Ruth Polleit Riechert

»Kunst kaufen«

Den Kunstmarkt verstehen,
Wissen aufbauen
und klug investieren

Ein hilfreiches Buch für alle, die entspannt mit Kunst umgehen und ihr Leben mit Kunstwerken bereichern wollen. 

270 Seiten, Paperback

mit Abbildungen in Farbe

ISBN: 978-3658336233 

€ 24,99 (D) | E-Book: € 19,99

Springer Verlag 

mockuo_cover_neu.png

»Ich möchte für Kunst begeistern und dabei helfen, den Kunstmarkt zugänglicher zu machen.« Dr. Ruth Polleit Riechert

Das sagen experten

Tolles Buch, fachkundig, unterhaltsam, auf den Punkt. Wer möchte da nicht Kunstsammler werden.

Prof. Dr. Thomas Garms, Publizist und Chefredakteur

Ein Must-have für jeden Sammler, Investor und Kunstliebhaber.

Prof. Dr. Roman Kräussl, Kunstmarktexperte an den Universitäten Luxemburg und Stanford

Fachlich anspruchsvoller Inhalt, und trotzdem verständlich formuliert.

Steffen Uttich, Geschäftsführer INBRIGHT Investment GmbH, ehem. FAZ-Journalist

Ein sehr gelungenes Buch: pickepacke voll mit wichtigen Infos und Fakten und dennoch verständlich auch und gerade für Kunstlaien geschrieben. Besonders gut gefallen mir die vielen Elemente, die den Text auflockern wie etwa die Kästen mit den Interviews, der historischen Definition von Kunst und Deinen eigenen Erlebnissen. So macht Lesen Spaß!

Malte Fischer, Chefökonom WirtschaftsWoche

rpr-neu.jpg

Über die Autorin

Dr. Ruth Polleit Riechert studierte Kunstgeschichte und promovierte an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität. Sie arbeitet seit mehr als 20 Jahren im Kunstmarkt und im Marketing der Finanzindustrie (Christie's, Ketterer Kunst, Deutsche Bank, McKinsey & Company, UBS Art Banking). Seit 2017 berät sie selbstständig Privatkunden, Firmen sowie öffentliche Institutionen unabhängig in Kunstfragen und publiziert regelmäßig Beiträge zum aktuellen Kunstmarkt und Kunst-Investments. 

Aus dem Inhalt

»Ich interessiere mich für Kunst, aber ich kenne mich leider nicht aus«.

Kommt Ihnen dieser Satz bekannt vor? Viele Menschen spüren, dass der Kunstmarkt nicht wie jeder andere Markt funktioniert. 

Die erfahrene Kunsthistorikerin und Kunstmarktexpertin Ruth Polleit Riechert nimmt Sie mit diesem Buch an die Hand, um Ihnen das heute notwendige Wissen über Kunst zu vermitteln. Einfach und verständlich erläutert sie die Regeln des Kunstmarkts und bietet Entscheidungskriterien für eine kluge Investition in Kunst als Geldanlage.

 

Was Sie in diesem Buch erfahren

  • Wie Sie sich ausgewähltes Grundwissen über den Kunstmarkt in 5 Schritten selbst aneignen können

  • Wie der komplexe Kunstmarkt funktioniert (mit Kunstmarkt A–Z)

  • Wie die neuen Technologien dabei helfen, Kunst für alle zugänglich zu machen 

  • Wie Sie gute Kunst erkennen und welche Kriterien entscheidend sind

  • Wie Sie Kunst klug kaufen – in 7 Schritten nach der RPR ART® Methode

  • Welche Kunstform sich als Geldanlage eignet: Junge Kunst, Blue Chips, NFTs, Art Fractioning?

Ein hilfreiches Buch für alle, die entspannt mit Kunst umgehen und ihr Leben mit Kunstwerken bereichern wollen.

Kunst digital: NFT-Technik

Raphael Brunk und Digital Imaging

Das Buchcover von »Kunst kaufen« ist ein Detail von Raphael Brunks Werk #38254A aus dem Jahr 2021 mit den Originalmaßen 180 x 140 cm. Das Werk wurde datenbasiert erstellt, wird aber in der Auflage 1/1 + 1A.P. als physisches Werk gedruckt. Dazu hat der Künstler einen Video-Clip für die Kooperation mit Cittadino erstellt, der nur digital existiert und auf öffentlichen Bildschirmen in Deutschland an Flughäfen, Einkaufszentren und Autobahnen zu sehen ist. Zusätzlich hat Raphael Brunk eine rein digitale Arbeit mit NFT-Zertifizierung entwickelt, die sich aus den Farbwelten des Unikats ableitet. Sehen Sie sein erstes NFT hier: 

Lesen Sie mehr in meinem Buch!

Interviewpartner & Künstler in »Kunst kaufen«

Meine Interviewpartner in diesem Buch

  • Eva Dzepina, Rechtsanwältin, LL.M. (UK) 

  • Inka Drögemüller, Deputy Director for Digital, Education, Publications, Imaging, Libraries, and Live Arts am Metropolitan Museum of Art, New York

  • Patrick Droste und Katharina Galladé, Inhaber und Direktorin der Galerie Droste

  • Thierry Ehrmann, Gründer von Artprice

  • Iris Hasler, ehemalige Kuratorin für Gegenwartskunst am Städel Museum und derzeit freie Kunsthistorikerin und Kuratorin

  • Paul Huelsmann, Gründer und CEO FINEXITY AG

  • Robert Ketterer, Auktionator und Inhaber Ketterer Kunst

  • Prof. Dr. Roman Kräussl, Kunstökonom an der Universität Luxemburg und Gastprofessor in Stanford

  • Dino Lewkowicz, Direktor von 4ARTechnologies,

  • Scott Lynn, CEO von Masterworks in New York

  • Dr. Arne Freiherr von Neubeck, Geschäftsführer von The Global Fine Art

  • Anders Petterson, Gründer und CEO von ArtTactic

  • Natalie Radziwill, Repräsentantin von Christie’s in Frankfurt

  • Prof. Dr. Magnus Resch, Kunstökonom und Co-Autor der erwähnten Studie »Quantifying reputation and success in art«

  • Prof. Dr. Amparo Sard, spanische Kunstprofessorin und Künstlerin  

  • Daniel Schierke, Galerist

  • Dr. Stephan Zilkens, Geschäftsführer von Zilkens Fine Art Insurance Broker GmbH

Bildbeiträge in diesem Buch stammen von folgenden Künstlern

  • Bernhard Adams

  • Arno Beck

  • Johanna Clara Becker

  • Raphael Brunk

  • Vivian Greven

  • Mevlana Lipp

  • Anna Nero

 

Das sagen experten

Wer zu diesem Sachbuch aus dem Springer-Verlag greift, für den beginnt möglicherweise eine neue Sammelleidenschaft, die sich daraus begründet, wie sehr Kunst das Leben bereichern kann. Das Vergnügen und das Lernen beginnt mit der Lektüre dieses unterhaltsam geschriebenen, aber dennoch durchweg fachlich fundierten Buches, das Lust auf mehr macht. (…) Der Leser wird hier mit allem ausgestattet, um über Jahre hinweg Freude am Sammeln und Investieren in Kunst zu entwickeln. Mehr lesen »

Dr. Oliver Everling

Ruth Polleit Riechert liefert in „Kunst kaufen“ wirklich alles, was man zum Thema wissen muss. Besonders zielführend ist das eigens entwickelte methodische Vorgehen – die Autorin nennt das die RPR ART® Methode. Mit diesen klar definierten sieben Schritten zum Kunstkauf gewinnt jeder Interessierte zunehmend Sicherheit in seinen Kaufkriterien; er lernt, Qualität einzuschätzen, erzielt realistische Preise, gerät nicht an Fälschungen und verhindert schlussendlich Fehlentscheidungen.

Petra Spiekermann